Geschichte

2004:

Ein Glockenturm
für unsere Gemeinde

Grundsteinlegung für den Glockenturm

Beim Erntedankfest 2004 wurde der erste Spatenstich für den Glockenturm in Paderborn gefeiert.

Einholung des Glockenturms

Am 3. September 2004 wurde der Glockenturm vom Ev. Gemeindezentrum-Süd in Holzwickede abgeholt. Für die Holzwickeder Gemeinde ein sehr trauriger Tag, für viele Paderborner Mitgereiste ein spannender Moment.

Aufstellen des Glockenturms

Im November 2004 konnte der Glockenturm nach umfangreicher Restaurierung auf dem Gelände an der Borchener Straße aufgerichtet werden.

Einweihung

Am 1. Advent 2004 wurde der Glockenturm wieder seiner Bestimmung übergeben.


2003:

40-Jähriges Jubiläum
des Markuspfarrbezirks

Im Jahr 2003 konnte die Markusgemeinde das 40 jährige Bestehen ihres Gemeindezentrums feiern. Aus diesem Anlaß hat die Gemeinde den Gemeindebrief vom Mai 2003 zu einer kleinen Festschrift erweitert, die versucht, die Geschichte des Wachsens der Ev.-luth. Kirchengemeinde Paderborn seit den 1950er Jahren nachzuzeichnen und somit auch die Entstehung des Markusbezirks als dritten Pfarrbezirk der evangelischen Kirchengemeinde Paderborn in einem kleinen geschichtlichen Abriß darzustellen.

In einem Festbrief wurde die Entstehung des damaligen „3. Pfarrbezirks“ von der Planung bis zum Jubiläum festgehalten.
Diesen finden sie hier zum download.


1963:

Einweihung von Gemeindezentrum und Kindergarten

Nach der Bauphase in 1957 wurde das heutige Herz des Markuspfarrbezirks in der Adventszeit 1963 eingeweiht.

Blick auf das Gemeindezentrum und den Kindergarten mit seinem alten Eingang
auf der Rückseite des Komplexes
Das Pfarrhaus aus dem Garten fotografiert
Blick von der Terrasse des Pfarrhauses auf Gemeindezentrum und Kindergarten

%d Bloggern gefällt das: